Goethe oder nicht Goethe ?

Vor die Wahl gestellt zwischen Unordnung und Unrecht,
entscheidet sich der Deutsche für das Unrecht.

so oder so ähnlich wird Goethe immer wieder zitiert – weil’s so schön passt.

Richtig heisst es :
“Es liegt nun einmal in meiner Natur,
ich will lieber eine Ungerechtigkeit begehen, als eine Unordnung ertragen”.

Der Unterschied ist marginal, wichtig ist aber,
dass es in der Zwischenzeit auch schon Deutsche gegeben haben soll,
die sich für die Unordnung entschieden haben, um der Ungerechtigkeit zu entgehen.